3M dreht an der Preisschraube

3M dreht an der Preisschraube

Die positive konjunkturelle Entwicklung führt nicht nur zu einer erhöhten Nachfrage nach 3M Produkten, sondern auch zu steigenden Einkaufspreisen für Rohstoffe auf dem Weltmarkt. Des Weiteren haben die Logistikkosten den höchsten Stand seit mehr als einem Jahrzehnt erreicht. Die 3M Deutschland GmbH gab daher eine Preisanpassung für einzelne Produktgruppen zum 01. Juli 2018 bekannt. U.a. werden folgende Bereiche betroffen sein:

Partikelmasken ca. + 2,5 %
Gase-/Dämpfe-Masken ca. + 2,5 %
Schweisserschutz ca. + 2,5 %
Schutzanzüge ca. + 15 %

Laut einer ersten Information des Unternehmens, sollen die Gehörschutz- & Kommunikations-Produktes nicht von einer Preiserhöhung betroffen sein.

Infos unter Tel.: 040-6568960 | Mo. - Fr. 09:00 - 16:00 Uhr